Griesstätter Trachtler zu kulturellem Austausch im Flachgau zu Gast

Am ersten Oktoberwochenende waren die Aktiven Trachtler des Trachtenvereins bei ihren Freunden von der Volkstanzgruppe Seeham im Salzburger Flachgau zu Gast. Bereits am Freitag war der Tag der Anreise über den Wallfahrtsort Maria Plain und dem Gaisberg nach Seeham.

Nach dem Besuch des Oldtimermuseums Fahrtraum Mattsee und einer Brauereiführung im Trumer Brauhaus wurde der Naturerlebnisweg Teufelsgraben in Seeham mit einer Führung in der Rohrmoosmühle besichtigt. Sehr lustig wurde es dann beim gemeinsamen Abend der beiden Gruppen. Nach dem gemeinsamen Grillen wurden die Pärchen aus beiden Vereinen zusammen gelost für das „Er-und-Sie-Schießen“ und weitere Spiele. Im Schießstand der Seehamer legten die meisten Griesstätter zum ersten Mal eine Armbrust an. Ein weiterer Höhepunkt war der Gemeinschaftsplattler der beiden Gruppen. Die Seehamer Burschen studierten dafür extra den Gaumarsch des Gauverbandes I ein. Beim gemeinsamen Musizieren, Tanzen, Lachen und viel Spaß bis in die frühen Morgenstunden ging der Abend viel zu früh zu Ende. Die Mitglieder aus beiden Vereinen waren sich einig, dass die nun einjährige Freundschaft auch im nächsten Jahr mit einem Treffen gefeiert werden muss. Zur Verabschiedung sang die Familienmusik Dürager den Griesstätter Freunden noch ein Lied. Am Sonntagmorgen stand noch der Trumer-Seenland-Triathlon, bestehend aus einer Kutsch- und Schifffahrt mit Mittagessen auf dem Programm ehe es über die Stille-Nacht-Kapelle Oberndorf und Laufen zurück nach Griesstätt ging.

Fotos: Sepp Furtner
316: Gruppenfoto
333: Foto Siegerehrung Er-und-Sie-Schießen – Preis: „Wurstweibe

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg