Gelungener Wander-Saisonstart bei Prien Marketing GmbH (PriMa)

Zahlreiche Gäste ließen sich das Zuckerl zum Saisonstart im Haus des Gastes nicht entgehen. Die PriMa bot am ersten Mai-Samstag einige der beliebtesten Gästeführungen kostenlos an. Die Teilnehmer ließen sich von der Witterung nicht abhalten und nahmen die anstehenden Touren, die ab sofort regelmäßig an festen Wochentagen stattfinden, mit Begeisterung an. Zuvor tauschten sie sich mit den Wanderführerinnen sowie den Mitarbeitern im Tourismusbüro bei einem Gläschen Sekt über die anstehenden Routen und das abwechslungsreiche Führungsprogramm intensiv aus.  Helga Schömmer führte ab 10 Uhr zu reizvollen Fleckerln in Prien und wusste viel Wissenswertes zum Markt und seiner Historie zu berichten. Die zauberhafte Aktiv-Wanderung mit Angela Kind brachte ab 12.45 Uhr die Teilnehmer über den Herrnberg ins Harrasser Moos, unterbrochen von gymnastischen Übungen. Auf dem Rückweg über den Feßlerweiher gönnten die Wanderer ihren müden Füßen eine kühlende Erholung im Kneippbecken. Die Tour entlang des Postkartenwegs mit Anna Prankl brachte ab 12.45 Uhr die Teilnehmer durchs grüne Eichental zur alten Linde nach Munzing, vorbei an Steuobstwiesen und schmucken Bauernhöfen. Besuche bei den Direktvermarktern waren dabei inbegriffen ebenso wie Kostproben derer Erzeugnisse. Auch die Kultur kam dabei nicht zu kurz: Die St. Jakobus Kirche mit ihren kostbaren Fresken ist stets einen Besuch wert.
Die beliebte Nachtwanderung „Mondkönig Märchenkönig“ auf der Herreninsel musste aufgrund der schlechten Wettervorhersage leider abgesagt werden – aber für alle ein Trost: Es folgen noch viele Termine, die Saison hat ja gerade erst begonnen.
Foto PriMa: Teilnehmende Wanderer mit Ortsführerinnen und PriMa-Mitarbeitern im regen Austausch bei einem Gläschen Sekt
Weitere Informationen im Kur- und Tourismusbüro Prien unter Telefon +49 8051 6905-0, unter info@tourismus.prien.de und www.tourismus.prien.de.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg