Gebirgsschützen des Inn–Chiemgaues zu Gast bei der GSK Rosenheim

Kürzlich fand das 13. Bataillonsschießen der Gebirgsschützen im Inn-Chiemgau statt. Gastgeber war dieses Jahr die Gebirgsschützenkompanie Rosenheim. Geschossen wurde auf der Sportschützenanlage des ESV. Von den 17 Kompanien im Chiemgau waren 16 zum Wettkampf angetreten.

Den 1. Rang in der Schützenklasse erzielte Hubert Lehrberger von der Kompanie Reit im Winkl mit 97 Ringen, den 1. Platz bei den Senioren errang Ludwig Blum von der Kompanie Raubling „Obere Wasen“ mit 98 Ringen. In der Mannschaftswertung fiel der 1. Platz auf die Kompanie Reit im Winkl mit 370 Ringen. Das beste Blattl schoss ebenfalls Ludwig Blum von der Kompanie Raubling „ Obere Wasen“. Die Hauptmannschaft bedankt sich bei den Mitgliedern der Kompanie Rosenheim für den geleisteten Arbeitseinsatz und das gute Gelingen.

hö/Fotos: Hans Sanftl

Bild 1 Nr. 6243 von links: Hptm J.Fischbacher, stllvtr. Gauhptm M. Ortner, L.Blum, Gauhtpm. F. Kelzenberg

Bild 2 Nr. 6244 von links: Hptm. J.Fischbacher, stllvtr. Gauhptm.M.Ortner,
L.Blum, Gauhptm. F. Kelzenberg
Bild 3 Nr. 6252 von links Hptm.J.Fischbacher, E.Lerch, W. Berger, L.Blum
Gauhptm. F. Kelzenberg

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg