Fronleichnamsprozession in Bernau a. Chiemsee

Eindrucksvoll und farbenprächtig sowie ein klares Bekenntnis zum katholischen Glauben war die Fronleichnamsprozession in der Gemeinde St. Laurentius in Bernau a. Chiemsee.

Nach dem Gottesdienst in der Pfarrkirche machte sich die große Schar der Gläubigen auf den Weg von der Aussegnungshalle zum ersten Altar am Kurpark. Beim weiteren Altar an der Evangelischen Heilandskirche sprach Pater Johannes vom Jesuitenorden in München Gebete und Fürbitten für die christliche Einheit. Die musikalische Gestaltung der Feierlichkeiten übernahmen die Musikkapelle Bernau sowie der Kirchenchor unter der Leitung von Christl Diwischek. Der örtliche Trachtenverein übernahm das Tragen von Heiligenfiguren und die Bernauer Gebirgsschützen sorgten unter der Leitung ihres Hauptmanns Matthias Wicha für einen lautstarken Salut. Weitere Ortsvereine mit ihren Fahnenabordnungen, Bürgermeister Philipp Bernhofer und die Mitglieder des Gemeinderates sowie angehörige verschiedener kirchlicher Institutionen nahmen ebenfalls und zahlreich an der Prozession teil, die schließlich an der Kirche wieder endete.

Fotos: Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg