Frisierabend im Vereinshaus der Atzinger Trachtler

Ob Flecht-, Steck- oder Gretlfrisur – für jede junge Trachtlerin stellt sich die Frage nach der best-passenden Art der „aufgeräumten“ Haare. Die Fähigkeiten, die Haare auf unterschiedliche Weise schön zu gestalten, vermittelten bei einem eigenen Frisierabend im Atzinger Vereinshaus die Trachtlerinnen Theresa Kaufmann aus Giebing-Hittenkirchen, Katharina Schnaiter aus Wiedendorf-Hittenkirchen und Lisi Hilger aus Rottau. Viele Dirndl und junge Frauen nahmen das Frisier-Angebot des Atzinger Trachtenvereins an. Die nächsten Termine für die Mitglieder des GTEV „Daxenwinkler“ Atzing sind am Sonntag, 27. April um 9 Uhr das Kirchenpatrozinium in St. Salvator, anschließend die Frühjahrsversammlung im Gasthaus Stocker, am Donnerstag, 29. Mai die Trachtenwallfahrt der Chiemgauer Trachtler nach Raiten und am Donnerstag, 19. Juni die Teilnahme an den Fronleichnamsprozessionen in Prien (9 Uhr) bzw. um 19 Uhr in Wildenwart. Das Vereinspreisplatteln des Atzinger Trachtenvereins findet am Samstag, 28. Juni im Vereinshaus statt.

Foto/s: Hötzelsperger – Eindrücke vom Frisierabend für junge Trachtlerinnen im Vereinshaus des Atzinger Trachtenvereins

Weitere Informationen: www.trachtenverein-atzing.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg