Frasdorfer und Grainbacher Trachtler pflegen alte Bräuche und gute Nachbarschaft

– Freundschaftsabend  aufgrund Maibaumaufstellens-

Samerberg/Frasdorf (hö) Nicht nur die alten Bräuche, sondern auch die gute Nachbarschaft pflegen die Trachtenvereine „Lamstoana“ Frasdorf und Hochries-Samerberg gemeinsam. Zwei Monate nachdem beide Vereine miteinander den neuen Maibaum in Grainbach aufgestellt hatten, trafen sich die Verantwortlichen zusammen mit den aktiven Dirndl und Buam beider Vereine im Grainbacher Vereinshaus, um das gute Gelingen von „Diebstahl“, Herrichten, Bringen und Aufstellen des Maibaums nachzufeiern.

Dabei bedankten sich die Vorstände Fred Wiesholzer von Grainbach und Sepp Enzinger von Frasdorf für das freundschaftliche Verhältnis der benachbarten Vereine auch über Gaugrenzen hinweg, denn die Frasdorfer gehören dem Chiemgau-Alpenverband und die Grainbacher dem Gauverband I an. Beim gemütlichen Abend mit Brotzeit und Musik wurde natürlich  auch gemeinsam musiziert, getanzt und geplattelt.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke vom gemütlichen Nachbarschafts-Abend der Frasdorfer und Grainbacher Trachtler in deren Vereinshaus.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg