Faschingsschießen der Törwanger Schützen

Nicht nur Treffsicherheit sondern auch Glück war beim Faschingsschießen der Schützengesellschaft Törwang gefragt. An zwei Abenden kämpften 38 Schützen um gute Ergebnisse. Gut besucht war dann auch eine Woche später die Preisverleihung im Jagerhäusl in Holzmann. Dabei konnte der 1. Schützenmeister Michael Staber folgende Ergebnisse der verschiedenen Klassen bekannt geben. Die jeweils drei besten Schützen in der Punktwertung waren:

Damen I:            Katharina Wagner, Andrea Fichtner, Andrea Sagmeister

Damen II:           Lisa Marchfelder, Marianne Rieder, Vroni Murnauer

Schützenklasse:   Michael Maurer, Josef Wimmer jun., Georg Marchfelder

Altersklasse:       Wolfgang Moser, Franz Mertin, Wolfgang Maurer

Aufleger:             Balthasar Staber

Jugend:               Franz Sagmeister, Wernerus Maria, Seppi Sagmeister

Nicht ganz so ernst aber mit viel Ehrgeiz kämpfte man beim Dreistellungskampf um gute Ergebnisse. Dabei wurden die Treffer vom Spickern, Würfeln und Schießen mit der Luftpistole zusammengezählt. Die meisten Punkte erzielten Josef Huber jun., Michael Staber sen., und Franz Sagmeister. Als Sachpreise gab es diesmal gut ausgestattete Brotzeitpäckchen.

Auf die vom Verein gestiftete Faschingsscheibe erzielte Marianne Rieder den besten Treffer und konnte diese aus den Händen vom 1. Schützenmeister in Empfang nehmen.

Bereits beim Dreikönigsschießen gewann Wolfgang Moser, der zusammen mit Marianne Rieder und Michael Staber auf dem Foto abgebildet ist, eine Schützenscheibe.

Rainer Nitzsche

Nachrichten