Erheiternde Verwirrung bei Rossholzener Bauerntheater

Viel zum Lachen gibt es beim heurigen Frühjahrstheater des Trachtenvereins „Almenrausch“ Rossholzen am Samerberg mit dem Stück „Bloß koa Goaß“ oder „Der Landfrauenausflug“ im Saal des Gasthauses Badwirt in Rossholzen. Weitere Aufführungen sind am heutigen Samstag, 15. März, am Freitag, 21. März und am Samstag, 22. März. 

Für erheiternde Verwirrung in diesem bayerischen Lustspiel in drei Akten von Franz Rieder sorgen die Bauersfrauen, die ihren Ausflug mit einem Goaßbock-Erwerb für die Nachzucht ihrer Ziegengenossenschaft verbinden. Bäuerliches Dasein und nicht zuletzt die Liebe ergeben einen kurzweiligen Inhalt und unterhaltsamen Theaterabend. Dabei wirken als aktive Spieler mit Martin Weyerer (Bauer Franz-Xaver), Gisela Schober (seine Frau Nandl), Elisabeth Bogenhauser (beider Tochter Rosi), Irmi Fink (Magd Kathrin), Franz Schober (Knecht Pauli), Max Schmoranzer (Verehrer Felix),  Markus Schober (Verehrer Toni), Angelika Gaßbichler (Landfrau Hedwig), Maria Moser (Landfrau Monika) und Martin Schober (Viehhändler Jakob Viehuber). Hinter der Bühne tätig waren Hansi Auer (Techniker), Traudl Staber (Souffleuse) sowie Irene Schober und Christina Maurer (Maske), die Spielleitung und Vorbereitung lag in den Händen von Traudl Staber. Vor dem Theater und zwischen den Akten spielte Maxi Binder mit seiner Ziach auf. All den vielen Beteiligten dankte vor Beginn der Aufführung Vorstand Martin Schober mit einem herzlichen „Vergelt´s Gott“. Sein besonderer Willkommensgruß galt neben den Ehrenmitgliedern und Mitgliedern des Vereins Dekan Gottfried Doll und Bürgermeister Georg Huber. Ihm sowie der Rosenheimer Auer Brauerei dankte der Vorstand zusätzlich dafür, dass der Badwirt (derzeit geschlossen und auf der Suche nach einem dauerhaften Wirt) dem Trachtenverein zur Verfügung gestellt worden ist. Damit konnten die Besucher vor und nach dem Theater mit Brotzeiten und Getränken versorgt werden. Das Theater „Bloß koa Goaß“ wird nochmals aufgeführt, heute Samstag, 15. März, am Freitag, 21. März und am Samstag, 22. März, jeweils ab 20 Uhr beim Badwirt. Karten sind im Vorverkauf bei der örtlichen Raiffeisenbank in Törwang sowie an der Abendkasse erhältlich.

Foto/s: Hötzelsperger – Eindrücke vom Bauerntheater des Trachtenvereins Rossholzen

Weitere Informationen: www.rossholzen.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg