Erfolgreiches Vereinsjahr beim Trachtenverein Hittenkirchen

Ein gutes Jahr war und ist für den Trachtenverein „Almenrausch“ Hittenkirchen das 93. Vereinsjahr – so Vorstand Christoph Kaufmann, der seit 14 Jahren den Verein leitet und der sich freute, ein voll besetztes Trachtenheim bei der Jahresversammlung verzeichnen zu können. Unter den Ehrengästen waren unter anderem auch Pfarrer i. R. Walter Kronast, Ehrenvorstand Christian Kaufmann, Alt-Bürgermeister Klaus Daiber sowie der neue Bernauer Bürgermeister Philipp Bernhofer. Dieser würdigte in seinem ersten öffentlichen Grußwort und am dritten Tage seiner Amtszeit die Bedeutung der Brauchtumspflege für Jugend, Gesellschaft und Gemeindegemeinschaft und er dankte den Trachtlern für deren Aktivitäten im Verein und im Bernauer Ortsteil Hittenkirchen.

Ein besonderer Gruß galt auch den Wildenwarter Blasmusikanten, denen der Trachtenverein Hittenkirchen seit 1981 eng verbunden ist. Wie Ehrenvorstand Christian Kaufmann zu berichten wusste, wurde vor 33 Jahren die Wildenwarter Musik anlässlich eines Besuchs der Trachtenkameraden aus Bräunlingen zum Jahrtag eingeladen. Seither sind die Wildenwarter mit mehrmaligem Einsatz im Jahar auch die „Hausmusik“ der Hittenkirchener, die ihrerseits für den derzeitigen Bau eines Probenhauses in Wildenwart der Musik eine Spende in Höhe von 500 Euro machten. Beim ausführlichen Rückblick von Schriftführerin Andrea Scheck wurde unter anderem an vier Theaterabende mit insgesamt 834 Besuchern, an vier Tanzkurse mit über 130 Jugendlilchen sowie an Georg Steinbichler erinnert, der als ältestes Vereinsmitglied mit 96 Jahren verstarb, stolze 77 Jahre Mitglied beim Verein war und von dem der Verein mit einer Abordnung und mit einer ehrenden Kranzniederlegung in Grüningen Abschied nahm. Erfolgreich waren nach den Ausführungen von Vorstand Kaufmann der erstmals im Advent durchgeführt „B´sondere Aufnacht“ und das wiederbelebte Klöpfelgehen des Trachtennachwuchses. Steigende Mitgliederzahlen und eine konstante Bereitschaft für die Übernahme von ehrenamtlichen Aufgaben lassen in Hittenkirchen von allgemeiner Ämter-Müdigkeit bei Vereinen und Organisationen nichts erkennen – so der Vorstand, der noch ergänzte: „Das Ehrenamt fordert nicht nur, sondern es gibt auch was und es gehört zur Aufgabe, die Heimat zu bewahren und zu gestalten“. In diesem Sinne dankte der Vorstand Georg Leidel, der vorübergehend und kurzfristig das Amt des Pressewartes von Hans Logins übernommen hatte. In seiner Vorschau lud Kaufmann zu den herkömmlichen Sommer-Veranstaltungen wie Gauwallfahrt nach Raiten, Dorffest mit der Wildenwarter Blasmusik, 6-Vereine-Preisplatteln, Gaufest in Staudach und Vereinspreisplatteln ein. Im veranstaltungs-armen Monat Juni soll in das Trachtenheim investiert werden, unter anderem sind Baumaßnahmen im Küchenbereich in Höhe von 7.000 bis 10.000 Euro vorgesehen. 2015 wird das Trachtenheim in Hittenkirchen 40 Jahre alt, dies soll besonders gefeiert werden. Heuer werden die Hittenkirchener noch einen Festabend beim Trachtenverein Frasdorf besuchen, der seinerseits am 17. Mai den 30. Geburtstag von der Lamstoahalle feiern kann.

Ehrungen beim Trachtenverein „Almenrausch“ Hittenkirchen

Im Rahmen der Versammlung konnte der Trachtenverein „Almenrausch“ Hittenkirchen Ehrungen für verdiente Mitglieder vornehmen. Dritter Vorstand Michal Pfaffinger konnte Thomas Höhensteiger, Barbara Huber, Elfriede Kaufmann und Bettina Sichler mit einer Ehrennadel für 25jährige Vereinstreue auszeichnen. Aufgrund von 50 Jahren Mitgliedschaft und nach einstimmigem Beschluss der Vorstandschaft wurden wegen ihrer vielfältigen und aktiven Verdienste Agnes Steinbichler und Andreas Lampersberger zu Ehrenmitgliedern durch Ersten Vorstand Christian Kaufmann ernannt. Hierfür gab es ein Ehrenzeichen und eine Ehrenurkunde. Angesichts der gut verlaufenen Versammlung beendete Vorstand Kaufmann den offiziellen Teil der Zusammenkunft mit den Worten „Ich freue mich auf ein weiteres Vereinsjahr“. Zur Stärkung gab es nach der Versammlung vom Verein spendierte Weißwürste und zur Unterhaltung spielte noch die Wildenwarter Blaskapelle auf.

Foto/s: Hötzelsperger – Eindrücke von der Versammlung der Hittenkirchener Trachtler
1. Ehrung von links: 1. Vorstand Christian Kaufmann, neues Ehrenmitglied Agnes Steinbichler, Barbara Huber (25 Jahre), Andreas Lampersberger (Ehrenmitglied), Thomas Höhensteiger (25 Jahre), Elfriede Kaufmann (25 Jahre) und 3. Vorstand Michael Pfaffinger (es fehlt Bettina Sichler, 25 Jahre).

Weitere Informationen: www.trachtenverein-hittenkirchen.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg