Erfolgreicher Josefimarkt in Prien a. Chiemsee

Herrlichstes Frühlingswetter, das zu Ausflügen und zum Bummeln einlud, bescherte auch dem heurigen Josefimarkt in Prien a. Chiemsee einen überaus starken Besuch. Kaum ein Eck in der Fußgängerzone, vor dem Heimatmuseum und in der Schulstraße war von den Fieranten ungenutzt, so dass es eine breit gefächerte Auswahl gab. Das Sortiment reichte von Geräuchertem aus Niederbayern über weitere kulinarische Köstlichkeiten bis zu Spielzeugwaren, Kleidungsstücken, Tonträgern, frischem Obst, Schmuck und Palmkätzchen für die nahende Palmsonntagsweihe. Am Nachmittag öffneten viele Priener Geschäfte im Marktzentrum nach altem Marktrecht ihre Läden, was ebenfalls gerne angenommen worden ist.

Fotos: Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg