Eindrucksvoller Gauheimatabend in Rosenheim – 125 Jahre Gauverband I

Von Rosenheim ging die Initiative zur Gründung des ersten bayerischen Trachten-Gauverbandes aus und so war es naheliegend, dort das Jubiläum „125 Jahre Gauverband I Oberbayerischer Gebirgs-Trachten-Erhaltungs-Vereine“ zu feiern. Den Auftakt der Festlichkeiten bildete nach einem ehrenden Gedenken für die bislang Verstorbenen der Gau-Heimatabend im eigens aufgestellten Festzelt auf der Loretowiese.

Ein kurzes, aber treffendes Willkommens-Grußwort sprach Vorstand Peter Feldschmidt vom gastgebenden Trachtenverein Rosenheim I Stamm nach mehrjähriger und umfangreicher Vorbereitung. „Heute ist für mich ein freudiger Tag, wir freuen uns, dass es endlich los geht und Danke für´s Zusammenhelfen“. Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer als Schirmherrin des Jubiläums-Festes begann ihr Grußwort mit den Worten: „Was ist das für ein Bild, das sich mir von hier heroben zeigt“ und sie freute sich über den allgemeinen Besucher-Zuspruch genau so wie über die Anwesenheit des gesamten Stadtrates. „Das Erbe der Väter ist ein ganz wichtiger Schatz, den es von uns allen zu pflegen gilt. Brauchtumspflege ist wie Brückenbau über Generationen und diese wiederum sind das Fundament für die Zukunft“ – so die Oberbürgermeisterin die noch an die Trachtler und Besucher appellierte, auch fortan der Schönheit und Eleganz der trachtlerischen Kleidung ausreichend Aufmerksamkeit zu widmen. „Die Erhaltung von Tracht, Platteln, Dirndldrahn, Tanzen, bodenständigem Brauchtum, Theaterspiel, Goaßl- und Aperschnalzen, Böllern und Feste feiern haben wir uns auf die Fahnen geschrieben“ – mit diesen Gedanken sprach Zweiter Gauvorstand Michael Hauser im Namen von Erstem Gauvorstand Peter Eicher die Willkommensgrüße. Diese galten in besonderer Weise Stadtpfarrer Anton Maria Zach, zahlreichen Landtags-, Bezirkstags- und Kreistags-Abgeordneten, Bürgermeistern, Bayernbund-Landesvorsitzendem Adolf Dinglreiter sowie Trachtler-Repräsentanten aus ganz Bayern. Unter anderem kamen zum Festabend nach Rosenheim der Bayerische Inngau mit Ehrengauvorstand Walter Weinzierl und Gauvorstand Georg Schinnagl, der Chiemgau-Alpenverband mit Zweitem Gauvorstand Lambert Huber, der Altbayerisch-Schwäbische Gauverband mit Gauvorständin Marianne Hinterbrandner, der Gauverband Oberpfalz mit Gauvorstand Erich Tahedl., der Gauverband Unterfranken mit einer Fahnenabordnung und der Lechgau-Verband mit stellvertretendem Gauvorstand Anton Auer. Alsdann zeigten Festverein, Gauverband und alle Mitwirkenden, dass es Freude macht, dabei zu sein. Die Auftritte von Saiten- und Blasmusikanten, von Gesangs-, Plattler- und Tanzgruppen und die verbindenden Worte des versierten Kenners und Sprechers Siegi Götze waren ganz zur Freude der zuschauenden Brauchtumsfreunde. Den Abschluss bildete der fleißig und gekonnt einstudierte Kronentanz des gastgebenden Vereins.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke vom Festabend zum Jubiläum „125 Jahre Gauverband I“

Nähere Informationen: www.gauverband1.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg