Ehrungen beim Wildenwarter Kirchenchor

Der Kirchenchor von Wildenwart ist nicht nur ein harmonischer Klangkörper, er zeichnet sich auch durch große Treue seiner aktiven Sängerinnen und Sänger aus. Davon konnten sich die Wildenwarter Gläubigen bei einer feierlichen Ehrung im Pfarrheim „Christkönig“ ein Bild machen. Ganze 62 Jahre gehört die immer noch aktiv mitsingende Erika Breitrainer (sitzend links) dem Chor an. Erika Breitrainer  und weitere Frauen und Männer, die dem Chor seit 20 und mehr Jahren angehören, bekamen von Pfarrer Klaus Hofstetter, Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Sieglinde Fuihl und Mesner Georg Kronast Blumen als Dankeschön. Zu den Geehrten gehörten Regine Rieder (53 Jahre), Rosmarie Staber, Sieglinde Fuihl (beide 41 Jahre), Rita Stoib (39 Jahre), Georg Aicher (38 Jahre), Anni Höhensteiger (38 Jahre), Marianne Bauer (37 Jahre), Sieglinde Summerer (36 Jahre), Marianne Fischer (35 Jahre), Rita Aicher (34 Jahre), Hermann Heiss (33 Jahre), Anni Freund (31 Jahre), Willi Osterhammer (23 Jahre), Elisabeth Fischer (22 Jahre) sowie Liesi Huber und Thomas Breitrainer (beide 20 Jahre). Seit 30 Jahren leitet Ludwig Meier den Wildenwarter Kirchenchor und stolze 32 Jahre steht Helmut Rosenwink (stehend link) als Organist zur Verfügung. Nachwuchs und Verstärkung für Tenor, Bass, Sopran und Alt würde sich sind beim Wildenwarter Kirchenchor jederzeit willkommen.

Foto: Hötzelsperger – Die geehrten Kirchenchor-Mitglieder mit Pfarrer Klaus Hofstetter

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg