Ehrungen beim Priener Trachtenverein

Gut aufgestellt für kommende Aufgaben zeigte sich der Trachtenverein Prien bei seiner Jahres-Mitgliederversammlung im voll besetzten Trachtenheim. 386 Frauen und Männer sind derzeit Mitglied beim Priener Trachtenverein, darüber hinaus hat dieser so viele Kinder und Jugendliche wie noch nie in seiner langen Geschichte seit der Gründung 1895: 71 Dirndl und Buam der Kinder- und Jugendgruppe gehören derzeit dem Verein an. Im Rahmen der Ehrungen wurde Franz Kollmannsberger zum neuen Ehrenmitglied des Vereins ernannt.

Zufriedenstellend wie bereits vor der Mitgliederversammlung die Jahresversammlung des vor einem Jahr gegründeten Fördervereins waren auch die Berichte von Schriftführerin Marianne Fischer und Kassiererin Annemarie Lackerschmid. Die Schriftführerin informierte aus der übergroßen und sehenswerten Chronik über das Geschehen im 118. Vereinsjahr. Die Mitgestaltung der Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag des Priener Heimatmuseums sowie der Gewinn des Meistpreises beim Gautrachtenfest in Wildenart waren zwei der Höhepunkte in einem ereignisreichen Trachtenjahr. Das eigene Trachtenheim bietet eine wohl genutzte Heimstätte, davon berichteten Vorplattler Peter Thaurer junior und Jugendleiterin Marianne Kollmannsberger mit 32 Aktiven-Proben (für derzeit 20 Buam und 13 Dirndl) und mit 68 Proben für den Nachwuchs. Aufgrund der guten Leistungen bei den verschiedenen Preisplatteln und Dirndldrahn gehören nunmehr vier Jugendliche der Gaujugendgruppe vom Chiemgau-Alpenverband an. Die Termine der Kinder- und Jugendgruppen reichten von eigenen Vereinsveranstaltungen bis hin zur Teilnahme am Chiemgau-Bahn-Jubiläum bis zu Auftritten im Caritas-Altersheim in Prien. Unterstützt wurde das Jugendleiterteam mit vielen Näharbeiten für das Trachteng´wand von Liesi Obermüller aus Leiten, die dafür ein Blumenpräsent bekam. Wie Brigitte Sperger als Röckefrauensprecherin sagte, wurden zu den letzten Gaufesten in Frasdorf und Wildenwart jeweils 30 Kuchen aus Prien geliefert. Vorstand Klaus Löhmann hatte somit allen guten Grund, den vielen Kräften in der Vorstandschaft und im Verein und vor allem für den spürbar guten Zusammenhalt mit einem herzlichen „Vergelt´s Gott“ zu danken. Ein besonderer Dank galt noch Erwin Mrotzek, der dem Priener Trachtenverein seit 1963 als Wahlhelfer und Kassenprüfer zur Verfügung steht. In umfangreicher Fleißarbeit hat Erwin Mrotzek zusammen mit seiner Frau Ingrid die alten Chronikbücher des Vereins von 1895 bis 1967 durchgearbeitet und in lateinische Schriftform übersetzt. Bei den weiteren Ehrungen gab es Urkunden und Ehrenzeichen für 30jährige Mitgliedschaft an Peter Dangl, Donat Fischer, Leo Felixberger, Florian Werner, Irmgard Furtner (Bergham), Barbara und Horst Jena, Karl Lachner, Marion Morgenrot, Marille und Max Müller,   Brigitte Sperger und Anneliese Voggenauer. Bereits 40 Jahre gehören dem Priener Trachtenverein an Sebastian Hof, Elfriede und Franz Moritz sowie Zweiter Vorstand Sepp Furtner. 50 Jahre Mitglied sind Christa Altmann, Katharina Stephan, Luise Wörndl und Sepp Stockinger aus Griebling. Die Auszeichnung für 60jährige Mitgliedschaft konnte Rosa Wöhrer in bester Rüstigkeit in Empfang nehmen. Auf Beschluss der Vorstandschaft hat der Priener Trachtenverein nunmehr ein zwölftes Ehrenmitglied, es ist dies Franz Kollmannsberger, der seit 1955 im Verein aktiv mitwirkt und der sich seither als Zweiter Kassier, Fahnenbegleiter und wertvoller Helfer verdient gemacht hat. In seinem Ausblick gab Vorstand Klaus Löhmann bekannt, dass für das Gaufest 2015 bereits ein Festplatz an der Bernauer Straße ausgesucht wurde und dass die weiteren Planungen für dieses große Fest voll im Gange sind. Als nächste eigene und größere Veranstaltung haben die Priener Trachtler am Samstag, 29. März ihren Sänger- und Musikanten-Hoagascht im Priener Trachtenheim (Reservierungen bei Trachten Bartl, Tel. 08051-61569). Hauptereignisse im Trachtensommer sind das Gautrachtenfest Ende Juli in Staudach und im August wieder das Marktfest, das zusammen mit dem Ski-Club von Prien durchgeführt wird. Am Sonntag, 18. Mai erfolgen Fotoaufnahmen für die Festschrift 2015, zu der alle Kinder, Jugendlichen, Röckefrauen und Mannerleute kommen sollen, Treffpunkt und Uhrzeit werden noch extra bekannt gegeben. Unter den Ehrengästen der Versammlung hieß Vorstand Klaus Löhmann unter anderem Ehrenbürger Michael Anner senior sowie Georg Rappel als Vertreter der Priener Blaskapelle willkommen.

Foto/s: Hötzelsperger – Eindrücke von den Ehrungen beim Priener Trachtenverein.

Weitere Informationen: Vorstand Klaus Löhmann, Tel. 08051-65228

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg