Ehrendes Gedenken für Hans Zapf mit Weihbischof Wolfgang Bischof

Zu Beginn der heurigen Frühjahrstagung des Bayerischen Trachtenverbandes in der Gemeinde Raubling trafen sich die Verantwortlichen aus den 22 Gauverbänden in der Pfarrkirche St. Peter in Reischenhart zu einem Gedenk-Gottesdienst für den langjährigen und vor zehn Jahren verstorbenen Landesvorsitzenden Hans Zapf. Wie Weihbischof Wolfgang Bischof beim Gottesdienst erinnerte, hat ihn mit Hans Zapf durch gemeinsame Tätigkeiten in der gleichen Pfarrei und in einer Theatergruppe eine lange und tiefe Freundschaft verbunden. Die volksmusikalische Gestaltung übernahmen die Söhne von Hans Zapf, Heini und Josef Zapf sowie Hildegard Hoffmann, Landeschriftführerin des Bayerischen Trachtenverbandes und Michael Unruh, Gauvorstand vom Isargau. Für die Lesung sorgte Ehrenmitglied Konrad Vogel, der als Herausgeber des Heimat- und Trachtenboten mehrere Jahrzehnte mit Hans Zapf zusammenarbeitete. Nach dem Gottesdienst trafen sich die Delegierten aus den bayerischen Gauen zu ihrer Tagung im WWK-Bildungszentrum.

hö/Foto Walter Weinzierl: Blick in die Kirche St. Peter von Reischenhart mit Weihbischof Wolfgang Bischof (Mi.)

Nähere Informationen: www.trachtenverband-bayern.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg