Drei Rosenheimer Brauereien auf Grüner Woche gemeinschaftlich vertreten

Gemeinschaftlich sind auf der Grünen Woche in Berlin drei Brauereien aus dem Landkreis Rosenheim vertreten. Wie schon in den letzten Jahren teilen sich Flötzinger-Bräu (Helles), Auerbräu (Dunkles) und Maxlrainer (Weißbier) den Platz auf der Speisenkarte und in der Schankanlage. „Mit dieser Gemeinschaft präsentieren wir den Landkreis noch stärker und vielfältiger und es kommt die gastronomische Vielfalt in unserer Region noch besser zum Ausdruck“ – so Entenwirt Peter Schrödl von Törwang/Samerberg, der heuer zum 5. Male in der großen Bayernhalle die Biergarten-Bewirtung im Auftrag des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums übernommen hat. Unsere Aufnahme zeigt nach einem Anzapfen durch Rosenheims Landrat Wolfgang Berthaler diesen mit Peter Schrödl (etwas verdeckt), Andreas Maier und Ferdinand Steinacher (Auerbräu), Franz Amberger und Marisa Steegmüller (Flötzingerbräu), Josef Kronast (Maxlrainer), Martha Steegmüller (Flötzinger) und Roland Bräger (Maxlrainer).

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke vom Auftritt der Rosenheimer Brauereien auf der Grünen Woche in Berlin.

Nähere Informationen: www.gruene-woche.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg