Die Redaktion wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Nun ist die Zeit gekommen, uns bei allen Leserinnen und Lesern ganz herzlich für die uns entgegengebrachte Aufmerksamkeit und das Vertrauen zu bedanken. Für viele Leserinnen und Leser sind die Samerberger Nachrichten zu einer täglichen Informationsquelle geworden. In den drei Jahren seit Bestehen dieser Plattform konnten wir uns über mehr als 500.000 Besucher freuen mit über 2 Mio Seitenaufrufen. Monatlich besuchen uns inzwischen gut 20.000 Leser. Dankeschön! Während dieser Zeit haben wir viele Mails mit Lobeshymnen erhalten; aber auch mit Kritik mussten wir lernen, umzugehen. Einen großen Dank daher an dieser Stelle an all diejenigen, die uns in diesen drei Jahren aktiv und konstruktiv begleitet haben. Euer Feedback war von unschätzbarem Wert für unsere Arbeit.
Auch bei den Gastautoren möchten wir uns ganz herzlich bedanken, die die Samerberger Nachrichten mit lesenswerten Artikeln bereichert und für Frische und Abwechslung gesorgt haben und auch weiterhin willkommen sind. Besonderer Dank gilt den vielen Fotografen, die uns immer wieder Fotos aus der Region zusenden und über die wir uns ganz besonders freuen.

Die Samerberger Nachrichten werden ausschließlich ehrenamtlich betrieben und privat finanziert. Es ist uns möglich gewesen, die Samerberger Nachrichten auch in diesem Jahr werbefrei zu halten. Unsere Leser wissen das zu schätzen! Alles in allem blicken wir auf ein äußerst arbeitsintensives, erfolgreiches und auf ein lehrreiches Jahr zurück. 

Zum Jahresende sind wir unseren Lesern dankbar: Wir bedanken uns für die Treue im Jahr 2016 und werden auch in 2017 in gewohnter Qualität und Geschwindigkeit berichten!

Anton Hötzelsperger & Rainer Nitzsche

Rainer Nitzsche

Nachrichten