Deutscher Wanderverband zeichnet „Gasthof Ochsenwirt“ in Oberaudorf aus

Wandern – ob zu Berg oder zu Tal – liegt voll im Trend. Damit steigt auch die Nachfrage nach Unterkünften und Serviceleistungen, die auf die Bedürfnisse von Wanderern zugeschnitten sind. Den gewachsenen Ansprüchen der Wanderer kann nur mit einem hohen Qualitätsniveau entsprochen werden. Seit einigen Jahren prämiert der Deutsche Wanderverband deshalb besonders wanderfreundliche Betriebe mit dem Gütesiegel „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“. Ausgezeichnet werden Übernachtungsbetriebe, die sich perfekt auf die Bedürfnisse von Wanderurlaubern eingestellt haben.
Mit diesem Gütesiegel wurde jetzt der „Gasthof Ochsenwirt“ in Oberaudorf ausgezeichnet. Der wanderfreundliche Gasthof mit Zimmervermietung, der für seine gute Küche weithin bekannt ist, befindet sich am Fuße des „Erlebnisberg Hocheck“ und eröffnet für seine Gäste dadurch in unmittelbarer Nähe eine Vielzahl an Wandermöglichkeiten. Insgesamt mehr als 30 Kriterien – darunter die fachkundige Beratung zu Wandertouren sowie ein Abholservice für kleine Wetternotfälle – musste der „Gasthof Ochsenwirt“ erfüllen, um die heiß begehrte Plakette zu erhalten. Die wöchentlich angebotenen geführten Wanderungen der Tourist-Info Oberaudorf waren dabei ebenfalls eine wichtige Voraussetzung für die Vergabe des Gütesiegels.
Oberaudorfs Bürgermeister Hubert Wildgruber ist begeistert: „Das ist – neben dem Hotel Feuriger Tatzlwurm – bereits der zweite Gastgeber aus unserem Gemeindegebiet, der mit diesem Gütesiegel ausgezeichnet wurde. Ein deutliches Signal, dass Oberaudorf für unsere Gäste ein wahres Wanderparadies ist.“ Der heimische Tourismusverband Chiemsee-Alpenland hatte gemeinsam mit dem Deutschen Wanderverband die Zertifizierung vor zwei Jahren angestoßen. Chiemsee-Alpenland-Geschäftsführerin Christina Pfaffinger dazu: „Bereits sechs Betriebe aus dem Landkreis Rosenheim haben diese Auszeichnung erhalten, weitere werden noch folgen. Das Gütesiegel ist für uns ein wichtiges Marketinginstrument, die Region als Wanderdestination bundesweit noch stärker als bisher zu etablieren.“

Foto::
Freude über das Gütesiegel „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ (von links): Yvonne Tremml (Leiterin Tourist-Info Oberaudorf), Christina Pfaffinger (Geschäftsführerin Chiemsee-Alpenland Tourismus), das Ehepaar Mathias und Martina Knöckl mit Töchterchen Sophie (Gasthof Ochsenwirt), Bürgermeister Hubert Wildgruber, Sandra Friedlhuber (Themenmanagerin Chiemsee-Alpenland Tourismus).
Nähere Informationen:
Alexandra Burgmaier
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Projektleitung „Filmland Chiemsee-Alpenland“

Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG
Felden 10
83233 Bernau am Chiemsee

Telefon: 08051 96 555 -15 Fax: 08051 96 555 – 45
burgmaier@chiemsee-alpenland.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg