Christkindl- und Krippenausstellung im Priener Heimatmuseum eröffnet

Zum Adventbeginn haben die Marktgemeinde und der Kulturförderverein von Prien im Priener Heimatmuseum eine Weihnachtsausstellung eröffnet mit dem Titel „Es ist ein Kindlein geboren“.  Museumsleiter Karl J. Aß hat hierzu historische Christkindl und Krippen aus dem Chiemgau zusammengetragen. Bürgermeister Jürgen Seifert bezeichnete bei der Eröffnung die letzte diesjährige Ausstellung als würdigen Abschluss des Jubiläumsjahres „100 Jahre Priener Heimatmuseum“. Die Ausstellung dauert bis zum Heilig-Drei-König-Tag, Montag, 6. Januar. Geöffnet hat das Heimatmuseum bis 22. Dezember freitags, samstags und sonntags von 14 Uhr bis 18 Uhr sowie vom 26. bis 30.12. und vom 2. bis 6. Januar jeweils von 14 bis 17 Uhr.

Fotos: Hötzelsperger –  Eindrücke von der Eröffnung der Christkindl- und Krippenaustellung im Priener Heimatmuseum  

 Nähere Informationen:  www.prien.de, Tel. Heimatmuseum 08051-92710.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg