Brunnenweihe in Bernau am Haus des Gastes

Bernau (hö) – Ein fröhlicher Termin war für die Bernauer und ihre Gäste die offizielle Inbetriebnahme eines Findlingsbrunnens vor dem Haus des Gastes in Bernau. Dieser wurde im Rahmen der EU-Initiative LEADER al Chiemseeart Projekt gefördert und vom Künstler Michael Schuhmacher geschaffen. „Aber die Faulheit, welche im Grunde der Seele des Tätigen liegt, verhindert den Menschen, das Wasser aus seinem eigenen Brunnen zu schöpfen“ – mit diesem Zitat von Friedrich Nietzsche begann Bernaus Bürgermeister Philipp Bernhofer den festlichen Akt. Er dankte dem Künstler für die sprudelnde Anlage mit vier Beckensteinen, aus denen Wasser quillt. Der Brunnen ist mit Natursteinen und verschiedenen Eisenbändern eingefasst und er lädt aufgrund von kreativen Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein. Die gesamte Anlage vermittelt ein Bild, das der Chiemgauer Seenplatte ähnelt, worüber sich Bürgermeister Sepp Reithmeier von der Gemeinde Pittenhart als Vorsitzender der LEADER Aktionsgruppe Chiemgauer Seenplatte in seinem Grußwort besonders freute. Gemeinsam gratulierten als Nachbars-Bürgermeister und Mitglieder der LEADER-Aktionsgruppe Peter Solnar aus Aschau und Jürgen Seifert aus Prien. Beide brachten als Geschenk mit einer Schale Hortensien und einem Ahorn-Baum Bestandteile der zukünftigen Bepflanzung mit. Brunnen-Gestalter Michael Schumacher dankte in seinen Ausführungen den Firmen Ott und Prassberger sowie dem gemeindlichen Bauhof für deren fachliche und handwerkliche Unterstützung. Die Tourist-Information Bernau sorgte noch für einen kleinen kulinarischen Empfang. Wie Bürgermeister Bernhofer informierte, hat der Brunnen 7.000 Euro gekostet, die Hälfte davon wird von LEADER übernommen. Zusätzliche Kosten von rund 5.000 Euro haben sich aus dem Entfernen des alten Brunnens und aus dem Erneuern der Technik im Untergrund ergeben. „Möge der Brunnen eine neue Anlaufstelle und ein gerne gemochter Treffpunkt für die Bernauer und ihre Besucher werden“ – mit diesem Wunsch enthüllte der Bürgermeister die am Brunnen angebrachte Informationstafel.

Nähere Informationen: www.bernau-am-chiemsee.de

 

 

Andrea Aschauer

Nachrichten