Blumen aus dem Chiemgau für die G7-Staatsoberhäupter

Die aufgrund ihrer Orchideen-Zuchterfolge international bekannt gewordene Gärtnerei Glanz aus Unterwössen konnte auch beim G7-Gipfel wieder einmal farbig und mit Blumen glänzen. Alle Staatsoberhäupter, die von Brauchtumsgruppen empfangen wurden, bekamen zur Begrüßung von Kinder-Trachten-Paaren weiß-blaue Alpenblumen-Sträußerl. Eines der Kinderpaare kam aus den Reihen des Chiemgau-Alpenverbandes mit Antonia Wiegmann und Andreas Hilger aus Rottau. Weitere Kinder, die „Grüß Gott“ mit Tracht und Blumen sagten, waren Emma und Paul Dandlberger vom Trachtenverein Simssee/Stephanskirchen, Lisa und Martin Bachmaier vom Volkstrachtenverein Wartenberg sowie Anja Eglhuber und Paul Pollner vom Trachtenverein Hinterskirchen.

Fotos: Hötzelsperger – Weiß-Blaue Alpensträußerl und bayerische Trachtenkinder beim G7-Empfang

Weitere Informationen: www.trachtenverband-bayern.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg