Besuch beim Deutschen Trachtenfest in Öhringen

Zum Deutschen Trachtenfest fuhren die Vereine D’Grenzlandler Hörstein, Spessartwäldler Heimbuchenthal, sowie je zwei Vertreter von Edelweiß Mainz Weisenau und Almrausch Kleinwallstadt vom Rhein Main Gauverband nach Öhringen.

Da zur Zeit auch die Landesgartenschau dort stattfindet waren je zwei Auftritte von einer halben Stunde eingeplant. Mit dem Glockenspiel, den Goaßler, dem Mühlradl, dem Gaulandler und Plattlern begeisterten die Heimbuchenthaler und Hörsteiner das Publikum.Die Stadt Öhringen stellte jeder Gruppe einen Betreuer zur Seite, dieser versorgte uns mit Getränken und vielen Informationen, so dass wir uns dort sehr wohl fühlten. Zu einem Empfang im Schloss lud die Stadt Öhringen ein, diesen besuchten die Vertreter von Mainz und Kleinwallstadt.

Am Sonntag war der Festgottedienst. Anschließend fand der große Trachtenumzug durch die Altstadt von Öhringen statt. Über 2000 Trachtenträger aus ganz Deutschland zeigten ihre farbenfrohe und traditionsreichen Trachten. Sehr viele Zuschauer säumten die Straßen und wir bekamen viel Beifall, besonders unser jüngstes Dirndl Emma, die von ihrem Vater in einem Bollerwagen gezogen wurde. Alle die dieses Fest besuchten waren überwältigt von den vielen Trachtenteilnehmern und den freundlichen Menschen. So traten wir unsere Heimreise am Sonntagnachmittag, mit vielen Eindrücken, sehr zufrieden an.

Andrea Aschauer

Nachrichten