Bayernbund-Maiandacht im Rosenheimer Riedergarten

„Angesichts des schönen Lebens in Bayern haben wir allen guten Grund, Gott sowie der Gottesmutter Maria zu danken sowie sie zu loben und zu preisen“ – mit diesen Worten eröffnete Stadtpfarrer Andreas Maria Zach eine feierliche Maiandacht des Bayernbundes an der Mariensäule im Riedergarten. In seinen weiteren Ausführungen bat Pfarrer Zach, die Heimat zu pflegen und auch Heimat zu geben, insbesondere dann, wenn Unbeheimatete auf der Suche nach einer Bleibe sind. Die musikalische Gestaltung der Maiandacht übernahm die „Bayernbund-Musi“ unter der Leitung von Rudi Piezinger. Kreisvorsitzender Christian Glas konnte unter den Besuchern unter anderem Ehrenvorsitzenden Konrad Breitrainer, Bayernbund-Landesvorsitzenden Adolf Dinglreiter sowie Rosenheims Zweiten Bürgermeister Anton Heindl willkommen heißen.

Foto/s: Hötzelsperger – Eindrücke von der Bayernbund-Maiandacht im Riedergarten

Weitere Informationen: www.bayernbund.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg