Bad Endorfer Moorbad-Förderverein besuchte Samerberger Naturbad

Interessierte Vertreter des „Fördervereins Bad Endorfer Moorbad“ haben dem Naturbad in der Samerberger Filze einen Besuch abgestattet, um sich Anregungen für ihr eigenes Moorbad zu holen.Samerbergs Bürgermeister Georg Huber erläuterte vorab im Rathaus in seinem bebilderten Vortrag die Idee und die Entstehungsgeschichte des Samerberger Naturbads. „Durch die enorme Eigenleistung, die Spendenfreudigkeit der Bevölkerung und der Sponsoren konnten wir ein echtes Bürgerbad errichten“, freute sich das Gemeindeoberhaupt.

Hohe Erhaltungskosten des Endorfer Moorbads, das auf eine bald 100-jährige Tradition zurückblicken kann, führten dazu, dass die Gemeinde das Bad nicht mehr weiter betreiben möchte. Nun formierte sich ein „Förderverein Bad Endorfer Moorbad“, treue Fans und zahlreiche Interessierte setzen sich darin vehement für den Erhalt des Bades ein und der Verein hat den Umbau der Endorfer Anlage zu einem Naturbad zum Ziel.
Foto: Führung für Bad Endorfer Gäste am Samerberger Naturbad

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg