Axel Hacke zu Gast auf dem Samerberg – Lesung beim Almsommer auf der Käseralm

Samerberg  (hö) – Auch der bereits zum vierten Mal stattfindende Almsommer auf der Käseralm am Samerberg war wieder ein voller Erfolg. Axel Hacke war bereits zum dritten Mal innerhalb weniger Jahre am Samerberg zu Gast und er las vor vollem Haus aus seinem neuesten Werk „Das kolumnistische Manifest -Das Beste aus 1001 Kolumnen“. Das Werk versammelt rund 200 von Hackes Texten aus seinen bisherigen Kolumnen und Büchern, die allesamt zu Bestsellern wurden. Neben lieb gewonnenen Klassikern wie „Der kleine Erziehungsberater“ gibt es da auch jede Menge „Vergessenes“ wiederzuentdecken, so vielfältig und abwechslungsreich, wie Axel Hacke nun einmal ist. Seine Texte sind manchmal klug, manchmal skurril und schräg, manchmal einfach nur witzig, dabei aber immer liebenswert und von einem ganz besonderen Humor und Wortwitz geprägt. Axel Hacke zeigt viel Spontanität beim Lesen, flicht vieles ein, was ihm nebenbei noch so einfällt, hat auf diese Weise viele Lacher auf seiner Seite und erzeugt eine sehr gute Stimmung. Der Literat nimmt sich vor, während der Pause und nach der Veranstaltung viel Zeit zum Signieren und Reden – einfach sehr sympathisch. Die Veranstaltung organisierte Dr. Anna Schreiber vom Samerberg (Kultouren).

hö/Fotos: Lifetime Fotografie  – Axel Hacke und Organisatorin Dr. Anna Schreiber auf der Käseralm am Samerberg

Weitere Information: www.kultouren-events.de

Rainer Nitzsche

Nachrichten