Auftakt nach Maß bei Feuerwehr-Festzelt in Grainbach

Nach drei kräftigen Schlägen von Schirmherrn und Bürgermeister Georg Huber hieß es im Grainbacher Feuerwehr-Festzelt „Ozapft is!“. Damit konnten und können die Festlichkeiten zum 140jährigen Bestehen der Feuerwehr beginnen. „Bast scho“ – gemäß diesem urbayerischen Spruch ließen sich dann die Feuerwehrler nach viel harter Vorbereitungsarbeit die erste Flötzinger-Maß schmecken. „Bast scho“ war auch der Name der Musik, die für gute Stimmung im Festzelt sorgte. Die weiteren Veranstaltungen im Festzelt mit Maibaum, Biergarten und Bar sind am heutigen Freitag ein Discoabend, am Samstag, 7. Juni ein Brauchtumsabend der Musikkapelle und des Trachtenvereins Hochries-Samerberg, am Pfingstsonntag das Feuerwehrfest mit Gottesdienst um 10 Uhr und anschließendem Festzug und abends mit einem Konzert von „Django 3000“, sowie am Pfingstmontag um 14 Uhr ein Familienkonzert mit „Donikkl & die Tigerbande“ sowie ab 18.30 Uhr der Festausklang mit Musik der „Jungen Riederinger“, mit G´stanzlsänger „Bäff“, mit Kesselfleischessen und Ferkelverlosung.

Fotos: Anton Hötzelsperger und Rainer Nitzsche

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg