Atzinger Trachtler stiften Priental-Stele mit Hinweis auf Gaufest 2017

Holzstelen und Tafeln zieren den Lauf der Prien von seinem Ursprung in Sachrang bis zur Chiemsee-Mündung in Rimsting nach einer Initiative der Gemeinde Aschau und der folgenden Gemeinschaftsaktion mit den Gemeinden Frasdorf, Prien und Rimsting (wir berichteten). Auf Priener Gebiet haben sich auf Einladung der Gemeinde und der Prien Marketing GmbH (PriMa) verschiedene Organisationen und Vereine bereit erklärt, eigene Ideen nach künstlerischer Freiheit umzusetzen. Das jüngste Stelen-Geschenk für Prien ist eine Tafel vom Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing. Manuela Schedel aus Bachham und ihre Freunde entwarfen und malten in den Pfingstferien die Tafel, die bereits jetzt den Weg zum Gautrachtenfest 2017 in Atzing aufzeigt.

Fotos: Hötzelsperger – Manuela Schedel mit der von ihr gemalten Stele vom Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing

Weitere Informationen: www.trachtenverein-atzing.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg