Atzinger Trachtenkinder spenden ihre Klöpfel-Sammlung für Kinder in Not

Auch mehrere Monate nach der Adventzeit hat diese angenehme Auswirkungen in Atzing und Umgebung. Die Kinder des Trachtenvereins „Daxenwinkler“ Atzing waren nämlich im Dezember als Klöpfergruppe unterwegs. Insgesamt 1.200 Euro wurden dabei gesammelt. Unmittelbar danach wurden 400 Euro an Regina Seipel von der Caritas-Stelle in Prien übergeben. Diese Spende kam einer heimischen Familie mit vier Kindern an Weihnachten zu Gute, die durch Krankheit und damit verbundener Arbeitslosigkeit und weiteren Schicksalsschlägen um die finanzielle Hilfe überaus froh war. In diesen Tagen konnte Angelika Drost aus Grassau von der Aktion „Chiemgauer Kinder in Not“ weitere 400 Euro im Vereinshaus von Atzing von den Kindern und dem Jugendleiterteam entgegennehmen. Der dritte Spendenanteil wird im Herbst im Rahmen eines Auftrittsbesuchs in der Kinderheilstätte in Aschau den dortigen Kindern für eine Freizeitmaßnahme übergeben werden.

Foto: Hötzelsperger – Spendenübergabe der Atzinger Trachtenkinder an Angelika Drost (Mitte mit Klöpfel-Aktions-Organisatorin Monika Schlosser) von der Aktion „Chiemgauer Kinder in Not“, links Vorstand Anton Hötzelsperger und rechts Jugendleiter Florian Röger.

Weitere Informationen: Chiemgauer Kinder in Not, Angelika Drost, Tel. 08641-2795, email: Drost-Grassau@t-online.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg