Arbeiten im Trachtenkulturzentrum Holzhausen

Arbeiten im Trachtenkulturzentrum Holzhausen gehen gut voran – weitere Handwerker und Helfer für Sa., 16. und Sa., 23. November gesucht

Holzhausen (hö) – Noch viele Arbeiten sind derzeit beim Trachtenkulturzentrum in Holzhausen bei Landshut im Gange und auch notwendig, um die Baumaßnahmen bei der Jugendbildungsstätte voranzubringen. Am vergangenen Wochenende waren allein vom Gauverband I neun Arbeiter, unter ihnen Zweiter Gauvorstand Wast Gasteiger und Brauchtumswart Sigi Lechner sowie sieben Mann vom Gebiet Simssee vor Ort. Sie wurden von weiteren Leuten aus dem Isargau und auch aus Holzhausen unterstützt als sie beim Küchenanbau der Jugendbildungsstätte tätig waren. Auch an den beiden nächsten Samstagen, am 16. November und am 23. November werden wieder viele Handwerker und Helfer benötigt. Anmeldungen zur Koordinierung der Arbeitseinsätze nimmt Georg Westner vom Chiemgau-Alpenverband unter der Telefon-Nummer
0170-4474936 entgegen.

Foto: Eindrücke vom Arbeitseinsatz der Trachtler aus den Reihen des Gauverbandes I und vom Gebiet Simssee

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg