Almkonzerte mit den Münchner Philharmonikern auf der Rauchalm und Schmiedalm

Am gestrigen Sonntag haben sich wieder Solisten aus den Reihen der Münchner Philharmoniker zusammen gefunden, um im Rahmen der Kozerte „AUF DA OIM“ in den urigen Kuhställen der Rauchalm und der Schmiedalm anspruchsvolle Musik vom Feinsten zu bieten. Die ungezwungene Atmosphäre der ungewöhnlichen Aufführungsorte und die direkte Nähe zu den Solisten war das Besondere dieser Kammerkonzerte.

Musik- und Naturliebhaber konnten so beides miteinander verbinden: eine Wanderung auf die Alm mit der traumhaften Natur des Chiemgaus und Musik vom allerfeinsten. Die Rauchalm und Schmiedalm befinden sich oberhalb von Frasdorf in 950 m Höhe und waren für die Wanderer ab Parkplatz Lederstube in etwa einer Stunde gut erreichbar. Auf den Almen konnten sich die Wanderer mit einer guten Brotzeit stärken, bevor es dann ins Konzert, bzw. in den Kuhstall ging. Im Kuhstall erwartete die Besucher Kammermusik auf höchsten Niveau. Es wurden in drei Konzerten Werke von Ernst Naumann, Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Robert Schumann, Joseph Haydn und Johannes Brahms aufgeführt. Alle Konzerte waren bis auf den letzten Platz gefüllt. Wer im Stall keinen Platz mehr bekommen konnte, hat sich draußen in die Nähe der Stall-Fenster und Türen gemütlich ins Gras gelegt und lauschte von dort gemeinsam mit den musikliebenden Kühen der Musik.

Auch fürs nächste Jahr ist wieder eine Konzertreihe in den Ställen  der Almen geplant. Es lohnt sich, frühzeitig Karten zu bestellen. Sie erhalten diese über die Tourist-Info-Frasdorf über Tel 08052-179625 bzw. über Mail info@frasdorf.de.

Fotos: Rainer Nitzsche

Rainer Nitzsche

Nachrichten