60 Jahre Musikkapelle Wildenwart – Jubiläumskonzert in Frasdorf

Ihren 60. Geburtstag konnte die Musikkapelle Wildenwart in der bis auf den letzten Platz besetzten Lamstoahalle in Frasdorf feiern. An diesem Festabend gab es gleich mehrere gute Gründe zum Feiern. Den Auftakt bildete die Jugendblaskapelle Wildenwart, die zu ihrem 15jährigen Bestehen unter der Leitung von Wolfgang Kink den musikalischen Beginn machte. Alsdann wurde der 60. Geburtstag von der großen Besetzung der Erwachsenen-Kapelle gefeiert. Hierzu gratulierten die Bürgermeisterin Marianne Steindlmüller aus Frasdorf und Bürgermeister Jürgen Seifert aus Prien mit Grußworten und Geschenken. Weitere Gratulanten waren vom Musikbund Ober- und Niederbayern, Bezirk Inn-Chiemgau deren Vorsitzender Leonhard Eisner und die Jugendbeauftragte Michaela Haindl, sie konnten an Wildenwarter Musikanten und an Jugendliche verschiedene Ehrungen für ihre langjährigen Tätigkeiten beziehungsweise für ihre bestandenen Leistungsprüfungen vornehmen. Besondere Ehrungen des Wildenwarter Musikkapellen-Vereins konnte dessen neuer Vorsitzender Helmut Rosenwink junior an seinen Vorgänger Peter Stoib senior aus Gaishacken sowie an den langjährigen Musikanten und Kassier Josef Hollinger vornehmen. Durch das anspruchsvolle blasmusikalische Programm, unter anderem mit konzertanten Weisen, mit einem Weisenblock und mit der Ouvertüre zu Dichter und Bauer von Franz von Suppé, führte humorvoll Georg Aicher. Zum Abschluss übergab nach 15jähriger Tätigkeit Wolfgang Kink den Dirigentenstab an Sebastian Graf, Kink wird fortan aber noch die Ausbildung und Betreuung der Jugendblaskapelle übernehmen, zumal nach jahrelanger großer Eigenleistung seit ein paar Monaten ein neues Probenhaus für die Musikkapelle Wildenwart zur Verfügung steht. Unter den zahlreichen Ehrengästen wurden besonders begrüßt Gauvorstand Michael Huber vom Chiemgau-Alpenverband sowie Jakob Steiner als Vorsitzender vom Förderverein zugunsten der Blaskapelle Wildenwart, dessen Jahresversammlung am Donnerstag, 29. Oktober um 19 Uhr im Vereinshaus von Atzing mit Weisen der Wildenwarter Jugendblaskapelle beginnt.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke vom Jubiläumskonzert der Musikkapelle Wildenwart mit Ehrungen

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg