50. Konzert Samerberger Jazz Ensemble und Jazz Festival

Samerberger Jazz Ensemble -Jazz auf hohem Niveau- Das Jazz Festival im Le Pirate – Zum 50. Konzert des Samerberger Jazz Ensemble – 9.-11. November 2015

Als der Schlagzeuger Michael Keul, der seit mehr als 20 Jahren am Samerberg wohnt, im November 2001 für ein Konzert im “Le Pirate” in Rosenheim erstmals eine Formation unter dem Namen “Samerberger Jazz Ensemble” zusammenstellte, konnte niemand ahnen, dass daraus einmal eine Serie von 50 Konzertabenden werden würde.

Mittlerweile, 14 Jahre später, sind die musikalischen Themenabende des SJE eine feste Größe und Institution im Rosenheimer Kultur- und Jazzleben geworden. Da Michael Keul für jedes Konzertthema eine spezielle Besetzung in variabler Größe zusammen stellen wollte, wählte er den Bandnamen “Samerberger Jazz Ensemble”. Jazz und Samerberg nennt man normalerweise ja nicht in einem Atemzug, aber in dieser Reverenz an seine Wahlheimat lag gerade der besondere Reiz.

Michael Keul rief seine Musikerkollegen und ein jeder kam bereitwillig um in der besonderen und einzigartigen Atmosphäre des “Le Pirate”, mit seiner mehr als vierzigjährigen Geschichte als Live-Musiklokal, zu musizieren und dort die frohe Botschaft des Jazz zu verbreiten.

Viele renommierte Jazzmusiker aus ganz Deutschland, Holland, Österreich, der Schweiz, aus den USA, Kanada und Panama waren bisher Gäste im SJE. Darunter auch internationale Stars wie Red Holloway, Scott Hamilton, Dusko Goykovich und die deutsche Jazzlegende Joe Haider.

Aber ohne das Engagement, die Passion und die Herzlichkeit von Petra Rose, der langjährigen Betreiberin des “Le Pirate” wäre das alles nicht möglich gewesen. Gerade im digitalen Zeitalter sind Lokale und Clubs, in denen man Musik hautnah, akkustisch und live erleben kann etwas ganz besonderes. Deshalb ist dieses Festival nicht nur ein Jubiläum des Samerberger Jazz Ensembles, sondern vor allem auch ein großes Dankeschön an alle Besucher der Konzerte, an alle Musiker, die bisher mitgewirkt haben und nicht zuletzt an Petra Rose.

Nun findet zum ersten mal ein großes dreitägiges Jazz Festival im kleinen “Le Pirate” statt, oder sollte man sagen ein kleines Jazz Festival im großen “Le Pirate”? Egal wie, hochkarätige Musik ist garantiert!

Am Montag, 9. November gibt es eine Swing Night mit dem Trio des holländischen Saxophonisten Frank Roberscheuten, bei dem auch der herausragende Pianist Bernd Lhotzky sein Debut im Le Pirate  geben wird.

Ein Abend mit Latin Jazz und dem Samerberger Jazz Ensemble folgt am Dienstag, 10. November bei dem u.a. der Percussionist Cesar Granados, Tizian Jost am Vibraphon und der Fötist Michael Roß zu hören sind.

Den Abschluss des dreitägigen Festivals bildet am Mittwoch, 11. November das „Jazz Festival All Star Octet“, eine Band aus lauter Bandleadern mit Claus Reichstaller an der Trompete, Johannes Herrlich an der Posaune, und den Saxophonisten Gregor Bürger, Thomas Faist und Christoph Hörmann. Ausgefeilte Arrangements im Big Band Sound mit acht Musikern auf der kleinen Bühne des Le Pirate.

Reservierung unter Tel. 08031/13399    www.lepirate-rosenheim.de

Download des Flyers hier

 

Andrea Aschauer

Nachrichten