33. Sänger- und Musikantenhoagascht im 120. Gründungsjahr des GTEV Prien

Im 120. Jahr seiner Gründung veranstaltet der Priener Trachtenverein am 28. Februar bereits den 33. Sänger- und Musikantenhoagascht im Trachtenheim am Sportplatz. Seit 1983 findet in der Fastenzeit der bei zahlreichen Volksmusikfreunden beliebte Hoagascht statt, in den Anfangszeiten im Kursaal und jetzt im vereinseigenen Trachtenheim. Durchwegs hochkarätige Volksmusikanten sangen und spielten seitdem echte und authentische Volksmusik.

Auch in diesem Jahr darf Sprecherin Regina Wallner wieder ein bunt gemischtes Programm ansagen. Es musizieren als bayrische Tanzlmusi die „Schladl Musi“, die “Boarisch-Pongauer Musikanten“ aus dem Chiemgau, Rupertigau und Pongau. Außerdem treten die „Neubachtaler Maultrommler“, der „Haushamer Bergwachtsgsang“ als Männergesang und die drei feschen „Echtler Sängerinnen“ aus Bad Feilnbach auf. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr. Reservierungen nimmt Trachten Bartl Tel. 08051-61569 entgegen.

Im Juli feiert der Priener Trachtenverein dann seinen 120. Geburtstag mit dem 79. Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes mit einer Festwoche vom 23. Juli bis zum 3. August. Die Vorbereitungen für die Durchführung des Gaufestes laufen bereits auf Hochtouren. Das Programm im Festzelt an der Bernauer Straße mit der Festmusikkapelle Prien beginnt am 23. Juli um 19 Uhr mit einem Bieranstich. Am Freitag, 24. Juli folgt um 18 Uhr das Gaudirndldrahn. Festzelthöhepunkt bei den Gauveranstaltungen ist am Samstag, 25. Juli der Gauheimatabend, Beginn ist um 20 Uhr. Am Sonntag, 26. Juli ist dann der Gaufest-Höhepunkt, wenn sich rund 4.000 Trachtler mit Festwägen und Musikkapellen durch die Marktgemeinde bewegen. Um 10 Uhr ist der Festgottesdienst und um 14 Uhr beginnt der Festzug. Die weiteren Veranstaltungen im Priener Festzelt sind am Mittwoch, 29. Juli um 20 Uhr das Chiemgauer Tanzfest mit der „6-Egg-Musi“ und der „Riederinger Geigenmusi“, am Freitag, 31. Juli um 20 Uhr ein Bier- und Weinfest mit den „Hallgrafen Musikanten“ und der „Tegernseer Tanzlmusi“, am Samstag, 1. August um 20 Uhr der Festabend zum 120-jährigen Bestehen des Priener Trachtenvereins unter dem Motto „Auf geht´s, dass si wos riad“, am Sonntag, 2. August das Gaupreisplattln des Chiemgau-Alpenverbandes, sowie zum Abschluss am Montag, 3. August ab 18 Uhr ein Kesselfleischessen mit Kabarett und Tag der Betriebe, zur Unterhaltung spielen die „Mauserwegerl-Musikanten“.
Weitere Informationen gibt es beim GTEV Prien unter www.gaufest-prien.de.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg