27 neue Erlebnisbauernhöfe in Bayern – Urkundenverleihung

27 neuen „Erlebnisbäuerinnen“ und „Erlebnisbauern“ aus ganz Bayern hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner am Donnerstag in München ihre Urkunden überreicht. Sie alle haben erfolgreich die 15-tägige Qualifizierung des Landwirtschaftsministeriums absolviert. „Damit haben Sie das nötige Rüstzeug, um ihren Hof zu einer spannenden Erlebnis- und Lernwelt für Jung und Alt zu machen“, sagte der Minister.

Der Bauernhof sei ein idealer Ort, um mit allen Sinnen zu lernen und Natur erlebbar zu machen. Nirgends könne man besser vermitteln, wie Lebensmittel hergestellt werden und Naturkreisläufe funktionieren. Seit 2004 haben laut Brunner bereits 350 Bäuerinnen und Bauern die Fortbildung besucht, die sie intensiv auf ihren neuen Betriebszweig vorbereitet. Zu den Inhalten gehören Entwicklung und Gestaltung des Angebots ebenso wie Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Werbung und Erlebnispädagogik. Zielgruppe der Erlebnishöfe sind neben Kinder-, Jugend-, Behinderten- und Mutter-Kind-Gruppen vor allem Schulklassen. Die Palette reicht von Projekttagen bis hin zu ganzen Erlebniswochen. Unter anderem können die frisch gebackenen Erlebnisbäuerinnen und –bauern am Programm „Erlebnis Bauernhof“ teilnehmen, das Grund- und Förderschulkindern im Freistaat mindestens einmal in ihrer Schulzeit einen Besuch auf einem aktiven Bauernhof ermöglichen soll. Darüber hinaus richten sich die Angebote zunehmend auch an die ältere Generation, etwa im Bereich „Soziale Landwirtschaft“. „Mit Ihrer Kreativität und Innovationsbereitschaft sichern Sie nicht nur das Einkommen im eigenen Betrieb, Sie leisten auch einen Beitrag zum Dialog zwischen Landwirtschaft und Gesellschaft“, sagte Brunner. Detailinformationen zur Qualifizierung gibt es unter www.landwirtschaft.bayern.de (Landwirtschaft, Erwerbskombinationen).

Nähere Informationen:
Bayerisches Staatsministerium für
Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Ludwigstraße 2, 80539 München
Tel. (089) 21 82-22 17 od. 22 15
Fax (089) 21 82-26 04
E-Mail: presse@stmelf.bayern.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg