31. Treffen der Gamsbartfreunde in Siegsdorf

Es ist schon seit drei Jahrzehnten Tradition, dass im Gasthaus „Neue Post“ in Siegsdorf am Palmsonntag ein gemütlicher Frühschoppen von Gamsbartfreunden aus dem gesamten Alpenraum stattfindet. Beim heurigen 31. Zusammentreffen gab es nicht nur gute Anlässe zum Fachsimpeln, sondern auch hochwertige volksmusikalische Unterhaltung mit den „4 Hinterberger Musikanten“, mit den Hafenstoaner Alphornbläsern aus Bernau, mit den Wolfsberger Goaßlschnalzern, mit der Waldbach-Musi aus Palling und Umgebung mit den Stoaner Sängern. Herbert Eder von den Organisatoren der Gamsbartfreunde Siegsdorf freute sich zudem, dass sich auch heuer wieder Hirschhornschnitzer, Trachtenschmuckhersteller und verkaufswillige Wildbartbesitzer einfanden, um der Traditionveranstaltung wieder seinen ganz besonderen Charakter zu verleihen.

Foto/s: Hötzelsperger – Eindrücke vom 31. Gamsbartfreunde-Treffen in Siegsdorf

Weitere Informationen: www.siegsdorf.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg