100 Jahre Hochrieshütte wird in Frasdorf am Sonntag, 26. Oktober gefeiert

Dieter Vögele, Archivar und Schatzmeister der Sektion Rosenheim des Deutschen Alpenvereins eröffnet am kommenden Sonntag, 26. Oktober mit einem Vortrag über die 100jährige Geschichte der Hochrieshütte eine Ausstellung des Frasdorfer Heimat- und Kulturvereins im dortigen Dorf- und Höhlenmuseum.

Die Ausstellung im Rahmen der Gemeinschaftsaktion „Heimat 1914“ des Museumsnetzwerkes Rosenheim befasst sich außer mit der Hochrieshütte auch mit dem Aufkommen und der Blüte des Wintertourismus in Frasdorf seit Eröffnung der Lokalbahn Rosenheim-Frasdorf. Unter anderem werden Bilder gezeigt von der Riesenhütte und deren Ableger auf der Abergalm, von der Bergwacht, vom traditionellen Rosenheimer Schifasching, von der „Rosenheimer Hütte“ (Seitenalm) sowie vom Schibetrieb auf den Frasdorfer Berghängen. Der Vortrag im alten Frasdorfer Schulhaus beginnt um 15.00 Uhr. Die Ausstellung ist bis Ende November jeweils sonntags von 16.00 – 18.00 Uhr zu sehen.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg