Zum Grüne Woche Start – Ministerlob für Kooperation Spreewald-Chiemsee

Bereits einen Tag vor Beginn der Internationalen Grünen Woche gab es auf dem Berliner Messegelände die Fortsetzung der Bayerischen-Brandenburgischen Tourismusbeziehungen, die seit dem Mauerfall in einer rührigen Partnerschaft zwischen der Spreewald- und Chiemsee-Alpenland-Region bestehen. Beim Rundgang durch die Brandenburghalle würdigte Jörg Vogelsänger, Minister für Infrastruktur und Landwirtschaft in Brandenburg die aktiven Beziehungen, die heuer bei der Grünen Woche noch weiter fortgesetzt werden. So gibt es auf der Bühne in der Brandenburg-Halle eine Präsentation der Tourismuspartnerschaft und erstmals werden während der Grünen Woche bayerische Musik- und Trachtengruppen in den Festräumen von Schloss Diedersdorf bei Berlin Veranstaltungen gestalten. Diese Veranstaltungen sind am Freitag, 15. Januar ein Bayerischer Abend mit der Samerberger Tanzlmusi, am Sonntag, 17. Januar ein musikalischer Frühschoppen mit der Anzwies-Musik aus Prien-Atzing, am Freitag, 22. Januar ein Chiemgauer Abend mit Musikanten und Trachtlern aus Amerang und am Sonntag, 24. Januar ein weiterer Bayerischer Frühschoppen mit Musikanten und Trachtlern aus Rottau im Chiemgau. Nähere Informationen gibt es unter www.schlossdiedersdorf.de.

hö-Foto: Erste Begegnung auf dem Berliner Messegelände vor Beginn der Grünen Woche: von links Brandenburgs Milchkönigin, Minister Vogelsänger und Anton Hötzelsperger von der Gäste-Information Samerberg.
Nähere Informationen: www.spreewald.de – www.chiemsee-alpenland.de – www.schlossdiedersdorf.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg