Zünftiger Bieranstich bei Wildenwarter Jubiläumsvereinen

Mit drei sicheren Schlägen und nur geringem Schaumverlust zapfte Bürgermeisterin Marianne Steindlmüller von der Gemeinde Frasdorf das erste Fass Bier der Herzoglichen Brauerei Tegernsee bei den nunmehr begonnenen Festlichkeiten in Wildenwart an. Schützend zur Seite stand der Bürgermeisterin Elizabeth, Herzogin in Bayern als Schirmherrin der Wildenwarter Festwoche. Ehe es dann zum ersten Prosit mit der Festmusikkapelle Wildenwart mit ihrem Dirigenten Sebastian Graf kam, bedankte sich die Bürgermeisterin beim Schützenverein und bei der Feuerwehr für deren Festvorbereitungen und für ihre stete Aufgabenerfüllungen innerhalb der Dorf- und Lebensgemeinschaft. Alsdann konnte das Fest gemäß dem Motto „Miteinander arbeiten und miteinander feiern“ beginnen. Die nächsten Veranstaltungen sind am heutigen Samstag, 28. Mai ab 18 Uhr ein Musik- und Kabarett-Abend (Thomas Fischer aus Frasdorf und Ganz-Oafach-Musi – Karten gibt es noch an der Abendkasse), am Sonntag, 29. Mai ein Gottesdienst (10 Uhr) mit anschließendem Festzug zum Festzelt anlässlich des Feuerwehr-Jubiläums (140 Jahre) und am Montag, 30. Mai ab 18 Uhr ein Kesselfleischessen zum Tag der Vereine und Betriebe mit der Anzwies-Musi. Den Abschluss bilden dann am Freitag, 3. Juni ein Bar-Fest, am Samstag, 4. Juni ein Wein- und Bierfest mit den Mauserwegerl-Musikanten und am Sonntag das Jubiläumsfest des Schützenvereins (125 Jahre – 10 Uhr Gottesdienst mit Festzug).

Fotos:  Hötzelsperger – Eindrücke vom Bieranstich in Wildenwart

Nähere Informationen: www.schuetzenverein-wildenwart.de  –  www.ffw-wildenwart.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg