Zucker-Pupperl-Theater in Neubeuern

Andrea Aschauer —  5. Februar 2016

In der Familie des Konditors Gustl herrscht große Aufregung wegen des bevorstehenden Tortenwettbewerbes. Aufregend ist auch das weitere Drumherum beim Neubeurer Theater mit Premiere am 20. Februar. Gustl ist, trotz größter Bedenken und Einwände seiner Familie und seines Gesellen Toni, überzeugt, den ersten Preis zu gewinnen. Sein Geselle Toni reicht heimlich, mit Hilfe des Haussohnes, ebenfalls eine Torte beim Wettbewerb ein. Gustl gewinnt nur den Trostpreis – eine nackte Schaufensterpuppe – die er unbedingt unauffällig verschwinden lassen möchte, um seiner Familie die Niederlage zu verheimlichen. Durch Zufall wird diese jedoch entdeckt und für eine echte Leiche gehalten. Nun entsteht großes Durcheinander und das Auftauchen eines Kommissars tut das Übrige um noch größeren Schrecken und Unruhe in die Familie zu bringen….
Wie es weitergeht und ob sich alles noch zum Guten wendet wird sich zeigen. Aufgeführt wird das Stück von der Theatergruppe des Trachtenvereins „Edelweiß” Neubeuern e. V. in der Guttenberg-Tenne am Gasteig 7.

Termine:
Sa. 20.2. um 20 Uhr, So 21.2. um 18 Uhr, Fr. 26.2. & Sa. 27.2.. jeweils um 20 Uhr, So. 28.2. um 18 Uhr

Karten sind für 7 Euro bei Tracht&Sach Mühlhofer am Marktplatz 30 in Neubeuern erhältlich.
Weitere Informationen finden Sie unter www.trachtenverein-neubeuern.de.

Weitere Veranstaltungen:
29. Januar um 20 Uhr: Auer`s LiveBühne: Pour Elise. Weitere Informationen finden Sie unter www.auers-livebuehne.de
6. Februar um 20 Uhr: Schlosskonzert mit dem Auryn Quartett. Weitere Informationen finden Sie unter www.k-s-n.de
27. Februar um 20 Uhr: Schlosskonzert mit Helmut Schuch (Klavier) und Gülru Ensari (Klavier). Weitere Informationen finden Sie unter www.k-s-n.de

Andrea Aschauer

Nachrichten