Zitherfestival am Wendelstein

Nach einer erfolgreichen Premiere im Jahr 2013 verwandelt sich der 1.838 m hohe Wendelstein am Samstag, 19. September 2015 erneut in einen „Zither-Berg“. Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt laden ein zu interessanten Begegnungen zwischen alpenländischer Volksmusik und internationaler Folklore, traditioneller und aktueller Musik. Ob auf der Mitteralm, in der Wendelsteinkirche oder in der Zahnradbahn – überall wird gezupft und geschlagen und die Zither in all ihren Klangfarben präsentiert. Künstlerischer Leiter der „Zither am Berg“-Veranstaltung ist erneut Georg Glasl, Präsident des Deutschen Zithermusik-Bunds e.V. Gegen Vorlage des Wendelsteinbahntickets ist der Eintritt zu den Konzerten kostenlos. Für die Konzerte im Panoramarestaurant und in der Wendelsteinkirche werden von den Organisatoren des Zithermusikbunds Platzkarten ausgegeben. Eine Vorreservierung ist nicht möglich. Am Veranstaltungstag verkehren sowohl die Zahnradbahn in Brannenburg als auch die Seilbahn in Bayrischzell bis 22 Uhr. Mehr Infos und Programm-Download unter www.wendelsteinbahn.de und www.zitherbund.de oder Tel. 08034 / 3080.

Andrea Aschauer

Nachrichten