Zeitraffer der Mondfinsternis am vergangenen Montag von der Insel Fehmarn

Die Mondfinsternis am 28.09.2015 fiel fast perfekt: los ging es um kurz vor 3 Uhr morgens und zu Ende war sie zum Morgengrauen – das ermöglichte vielen unserer Leser, die es so lange draußen ausgehalten haben, noch einen tollen Monduntergang zu sehen, der mit dem Sonnenaufgang zusammenfiel.

Für all jene, die um 3 Uhr morgens doch lieber im Bett geblieben sind, zeigen wir hier ein Zeitraffer-Video von Fotograf Gunther Wegner, der die Mondfinsternis auf der Insel Fehmarn fotografiert hat. Seinen Bericht dazu gibt es hier.

Rainer Nitzsche

Nachrichten