Witzige Faschingsgaudi in Tattenhausen mit Voranmeldung

Wer eine echte, ungekünstelte Faschingsgaudi erleben möchte, der muß am Sonntag, den 24. Januar nach Tattenhausen in der Gemeinde Großkarolinenfeld im Landkreis Rosenheim kommen. Hier wird ab 13.30Uhr im Gasthaus „Zum Bräu“ eine Faschingsveranstaltung der anderen, bairischen Art über die Bühne gehen. Ohne Helau und Humpahumpatäterä werden etliche Hochzeitslader, der schon bekannte „Wirtshausbriader- Zwoagsang“ der nach Roider Jackl Art singt, die Hirschen, eine junge zünftige Kapelle aus Hochstätt, das Duo „ Hierl/Dicker“ aus Halfing, so wie Horst Eberl aus Pleiskirchen und Ansager Sepp Lausch für Stimmung sorgen. Auch das Publikum ist zum Mitmachen aufgefordert und soll und darf den einen oder andern Witz beitragen. Der Eintritt beträgt 7€, Karten sind nur an der Kasse erhältlich, freie Platzwahl, keine Reservierungen, kein Maskenzwang. Rückfragen bei Sepp Lausch unter 0171/5859323.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg