Wirte-Dialog zum Jahresabschluss beim Stockhammer in Rosenheim

Rund 40 Wirtinnen und Wirte aus dem Kreisverband Rosenheim vom Hotel- und Gaststättenverband fanden sich zu einer Informationsveranstaltung im Gasthof Stockhammer in Rosenheim ein. Manfred Kirner als Hausherr und Pächter der traditionsreichen Flötzinger-Gaststätte im Herzen der Inn-Stadt erläuterte das Haus und auch den beruflichen Werdegang seiner Familie vom Bad Feilnbacher Getränkebetrieb bis zum Herbstfest-Wirt.

Kirner hat im Stockhammer-Gasthof dreißig Angestellte und im Zeltverleih zehn Mitarbeiter, im Flötzinger-Zelt beim Herbstfest beschäftigt er zudem weitere 140 Leute. Christina Pfaffinger als Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Chiemsee-Alpenland bedankte sich für die aktive und gute Zusammenarbeit zwischen Gastronomie und Tourismus und sie bezeichnete die gastronomischen Leistungsträger als Motor im heimischen Tourismus. Für das Jahr 2014 kündigte Pfaffinger das Jahresthema „Brauchtum“ an. Einen neuen Schub erhofft sich BHG-Kreisvorsitzender Franz Bergmüller in der touristischen Zusammenarbeit über die Landkreisgrenzen hinweg  nach den Kommunal- und Landrats-Wahlen. Bergmüller bat um Beachtung der Auswirkungen von Asylbewerberunterkünften in touristischen Regionen, enttäuscht zeigte er sich vom Ausgang der Bürgerentscheide zu Ungunsten einer Olympia-Bewerbung. Weitere Themen waren die Mehrwertsteuer-Reduzierung für das Hotelgewerbe, die Mindestlohnvereinbarungen, die Künstlerpensionskasse, die Veröffentlichung von Lebensmittelkontroll-Ergebnissen, der Dauer-Streit mit der GEMA  und das Erbschaftssteuergesetz.

Die Wirtsfamilie Kirner verwöhnte nach dem Versammlungsteil  die Gastronomen mit einem köstlichen Drei-Gänge-Menue.

Nähere Informationen:  BHG-Kreisverband, Franz Bergmüller, Tel. 08063-295

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg