Winter-Freizeit in den Bergen erfordert Rettungs-Bereitschaften

Während sich eine große Anzahl von Leuten in den winterlichen Bergen an sportlichen Aktivitäten und Freizeitfreuden erfreut, sind ehrenamtliche Helferinnen und Helfer von der Bergwacht und aus der Luft dann im Einsatz, wenn es nach Stürzen oder Verletzungen um schnelle Behandlungen und um das gesundheitliche Wohl geht. So auch am vergangenen Wochenende, als Rettungshubschrauber in Reit im Winkl und auf der Kampenwand eintrafen, um rasche und wirksame Hilfe zu bringen.

Fotos: Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg