Wildenwarter Schulkinder erfreuen sich an Atzinger Kirtahutsche

Ihre helle Freude hatten die Dirndl und Buam von den vier Klassen der Grundschule Wildenwart (Außenstelle der Franziska-Hager-Schule Prien) zu Beginn der Schulwoche als sie am Kirchweihmontag eine Wanderung von Wildenwart über den Salinweg nach Atzing machen durften.

Ziel waren der Vereinsstadel der Atzinger Trachtler und die dort aufgebaute Kirtahutsche. Mit viel Schwung und Elan nutzten die jungen Schülerinnen und Schüler die rare Freizeiteinrichtung, zum Teil war es das erste Mal überhaupt, dass sie mit einer Kirtahutsche in Berührung kamen. So kamen die Schulklassen mit ihren Lehrkräften nicht nur zu einem wohltuenden Naturgenuß, sondern auch noch zu einer richtigen Brauchtumserfahrung.

Nähere Informationen: Bei Grundschule Wildenwart, Telefon 08051-2111

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke von den Kirtahutsch-Freuden der Wildenwarter Schulkinder in Atzing

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg