Wendelsteinkircherl: Sanierungsarbeiten im Jubiläumsjahr

Seit 125 Jahren hält das Wendelsteinkircherl unzähligen Stürmen und Frost stand. Die extreme Witterung am Berg hinterlässt jedoch deutliche Spuren, so dass jetzt umfangreiche Sanierungsarbeiten notwendig sind. Ausgerechnet in seinem Jubiläumsjahr kann es daher baubedingt zu Einschränkungen beim Besuch des Kircherls kommen. Auch Hochzeiten können bis auf Weiteres nicht in Deutschlands höchster Kirche am Wendelstein zelebriert werden. Die regulären Gottesdienste finden jedoch nach Auskunft der Pfarrei Brannenburg wie gehabt bis Oktober jeden Sonntag um 11 Uhr statt. Zur Finanzierung der Sanierung wurde von der Pfarrei ein Spendenkonto bei der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling eingerichtet: IBAN: DE65 7115 000 000 3317 44, BIC: BYLADEM1ROS.

Zur Seite der Pfarrei Brannenburg: www.pv-degerndorf-brannenburg.de

Andrea Aschauer

Nachrichten