Weisertwecken-Tradition wird in Frasdorf noch hochgehalten

Die Trachtlerinnen und Trachtler des Trachtenvereins „Lamstoana“ Frasdorf halten die Pflege des Weisertwecken-Brauchtums noch in altehrwürdiger Weise aufrecht. So machten sich die Aktiven mit Vorstand Sepp Enzinger an der Spitze auf den Weg von Frasdorf zur Familie Irmi und Sepp Hollinger in Stockach, um den stolzen Eltern zur Geburt des ersten Sohnes Maximilian zu gratulieren.

Wie es der Brauch ist, verläuft eine Weisertwecken-Fahrt nicht ohne Hindernisse und es ist insbesondere eine große Gaudi. Unsere Aufnahmen entstanden bei einem Zwischenstopp beim Lenzenbauern in Frasdorf.

Fotos: Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg