Wanderung zur Wallfahrtskirche St. Nikolaus

Die Wallfahrtskirche St. Nikolaus auf dem Buchberg im tirolerischen Inntal war das Ziel einer Wanderung mit interessanten Eindrücken – wie diese Bilder zeigen.

Wenn man von Niederndorf nach Ebbs mit dem Auto unterwegs ist, kann man schon von weiten die Wallfahrtskirche St. Nikolaus auf dem Buchberg (bei Ebbs im Unterinntal) sehen. Eine Besichtigung, ob zu Fuß oder mit dem Auto ist es auf jedemfall wert. Wenn man zur wundeschönen Wallfahrtskirche zu Fuß wandern möchte, was nicht schwierig und für die ganze Familie das ganze Jahr über geeignet ist, parkt man am besten auf dem Parkplatz des Raritätenzoos in Ebbs. Von dort aus geht es in gut einer dreiviertel Stunde gemütlich vorbei an einem Wasserfall und über saftige Hochwiesen, sowie einem Stück Straße zur Wallfahrtskapelle St. Nikolaus am Buchberg. Die gesamte Wanderstrecke belohnt mit einem traumhaften Blick ins weite Inntal. Die Wallfahrtskirche, die dem heiligen Nikolaus geweiht ist, ist die einstige Burgkapelle der einstigen Ritterburg des Adelsgeschlechts Ebbser, die umgebaut wurde. Näheres siehe http://www.geschichte-tirol.com/burgenschlosser/nordtirol/900-st-nikolaus-burg-burg-ebbs.html

Auch lohnt sich, wenn man schon in Ebbs verweilt, den schönen, erholsamen und für die ganze Familie sehenswerten Raritätenzoo mit einer Vielfalt an Tieren besuchen.

Bericht und Bilder: Gerhard Leitsmüller

www.pixelmagier.net

Andrea Aschauer

Nachrichten