Voraussichtlich letztes Gamsbarttreffen in Siegsdorf am Palmsonntag

Voraussichtlich zum letzten Mal laden heuer die „Gamsbartler“ aus Siegsdorf am Palmsonntag zum traditionellen Gamsbartfrühschoppen in den Siegsdorfer Festsaal ein. Beginn ist am Sonntag, 20. März um 10 Uhr.Seit fast dreieinhalb Jahrzehnten finden sich die Freunde des stolzen Hutschmuckes in Siegsdorf zum alljährlichen Palmsonntags-Frühschoppen ein. Da die Gäste fast ausschließlich in festlicher Tracht zum Treffen kommen, kann man dabei auch die verschiedensten Trachten, von Mittenwald über das bayerische Oberland aus dem Chiemgau und aus Berchtesgaden bis hinunter ins steierische Salzkammergut bewundern.
Die Veranstalter des mittlerweile im ganzen Alpengebiet bekannten Treffens, die „Gamsbartfreunde Siegsdorf“ und der Gasthof Neue Post, erwarten für den heurigen Frühschoppen die „Hinterberger Musikanten“, die Stoaner Sängern, junge Musikanten aus dem Oberland und die Freunde aus Bad Goisern, die mit schmissiger traditioneller Musik zur eigenen und zur Freude der Gäste aufspielen werden.
Der Gamsbart-Frühschoppen in Siegsdorf ist seit drei Jahrzehnten eine Plattform für Geselligkeit und Tauschhandel. Voraussichtlich bieten auch wieder Brauchtums-Handwerker ihre Waren feil und auch die Wolfsberger Goaßlschnalzer sind dabei und schaffen zusammen mit den Musikanten einen gemütlichen Rahmen zum Fachsimpeln und Ratschen. FK

Gamsbarttreffen Siegsdorf: Palmsonntag 20. März 2016
ab 10 Uhr im Festsaal beim Gasthof Neue Post in Siegsdorf
(neben der Pfarrkirche).

Die Bilder zeigen Eindrücke von den Veranstaltungen der letzten Jahre  – von Hans Krammer

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg