Volles Haus bei weiß-blauer Mischung in Trudering

Ausverkauft war am Samstag die Aufführung  von „Boarisch fürs Hirn, Herz und Ohr“, im Truderinger Gasthof Obermaier mit über 120 Besuchern. Das Bühnentrio mit Horst Münzinger aus Trudering sowie Ludwig Brandl und Andreas Lipperer begeisterte mit ihrer  einzigartigen Mischung aus Kurzvorträgen aus der 1500jährigen bairischen Sprachgeschichte, herzig-frechen Verserln  und spitzbübischen Liedern das Publikum.Münzinger erklärte leicht verständlich die ethnischen Grundlagen für die Entstehung des Stammes und der Sprache der Bajuwaren und verwies anhand der Namen Isar und Minga auf Hypothesen über den Einfluss der alten baskischen Sprache auf europäische Gewässer- und Ortsnamen. Zudem erfuhren die Besucher einiges über die Herkunft typisch bairischer Begriffe, warum Bairisch Hochdeutsch ist und warum die deutsche Schriftsprache entstand und die Regionalsprachen in ihrer Bedeutung abgelöst hat. Aber auch, warum der Butter „männlich“ ist und woher die doppelte Verneinung kommt. Kleine Schwenker in die Geschichte Truderings sowie ein Bairisch-Sprachtest vervollständigten die unterhaltsamen Kurzvorträge. Dazwischen brillierte der Autor und Dichter Ludwig Brandl mit wortgewaltigen und humorigen Verserln und der Vollblutmusikant Anderl Lipperer mit Couplets und raffinierten Liedertexten. Nach mehreren Veranstaltungen in den Vorjahren und aktuell zwei ausverkauften Auftritten im Münchner Fraunhofertheater und nun in Trudering  stehen weitere Veranstaltungen in München und Umgebung und auch bald auch wieder in Trudering an. Termine sind unter www.fbsd.de zu finden.

Bildunterschrift

Bairische Sprachgeschichte lebendig erzählt, gedichtet und musiziert. Die neue unterhaltsame Mischung des Münchner Bühnentrios begeisterte die Besucher im ausverkauften Bühnensaal des Gasthofs Obermaier in Trudering.

(v.l.) Horst Münzinger, Ludwig Brandl, Anderl Lipperer

Mit weiß-blauer Zunge: Albert Einstein, Nobelpreisträger und Mundartsprecher, ist das Erkennungszeichen von „Boarisch fürs Hirn, Herz und Ohr“.

 Bei Fragen: Horst Münzinger, 089 439 12 66 oder 0176 44 64 64 98.

 

 

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg