Volksmusikalische Fortbildungswoche in Grainbach/Samerberg – Anmeldungen

Bereits zum 38. Mal findet heuer die Volksmusikalische Fortbildungswoche in Grainbach/Samerberg von Ostermontag, 17. bis Freitag 21. April statt. Hierzu beginnen jetzt die Anmeldungen.  Der Kulturverein im Landkreis Rosenheim e.V. lädt alle Volksmusikanten, ob jung oder alt, zu dieser einmaligen Musikwoche ein und bietet neben dem Einzelunterricht in allen gängigen Instrumenten bzw. Gesang ein umfangreiches Rahmenprogramm: Offenes Wirtshaussingen, Volkstanzkurs, Musizieren in Gruppen unter Anleitung der Referenten, Notenausstellung, Kinderprogramm, musikalische Ortsbegehung, Vortrag des Schwerpunktreferenten sowie einen offenen Volkstanzabend.

Referenten der diesjährigen Volksmusikwoche sind: Dr. Rudi Pietsch (Schwerpunktreferent Geige), Thomas Stadler (alle Blasinstrumente), Markus Resch (Klarinette), Johanna Höbel (Hackbrett, Flöte und Gitarre), Peter Reitmeir (Harfe, Betreuung bestehende Gruppen), Carolin Schmid (Hackbrett, Harfe) Uschi Bommer (Gesang),  Ludwig Biegel (Kontrabaß, Zither), Eva Plomer (Geige), Angelika Salchegger (Diatonische Harmonika, Akkordeon) Martin Albert (Gitarre), Traudi Vordermaier (Akkordeon, Diatonische), Rosa Karger (Gitarre) und Hubert Neumüller (Diatonische Harmonika). Der Einzelunterricht sowie das Rahmenprogramm sind in der Kursgebühr enthalten.

Interessierte können sich gerne bei der organisatorischen Leiterin, Eva-Maria Kotte, Unterbergstraße 3, 83088 Kiefersfelden, Telefon 08033/3030159 bzw. unter www.volksmusikwoche-samerberg.de weiter informieren.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke von der 37.Volksmusikwoche 2016

 

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg